Rauchmelder, Bahnhofsvorstadt


Brandeinsatz
Zugriffe 109
Einsatzort Details

Bremen, Bahnhofsvorstadt
Datum 08.07.2022
Alarmierungszeit 13:30 Uhr
Alarmierungsart Funk
eingesetzte Kräfte

FF Osterholz
Fahrzeugaufgebot   LF 10/6

Einsatzbericht

Einsatzreicher Nachmittag für die FF Bremen-Osterholz.

Am Freitag, 08.07.2022 wurde unsere Wehr gegen 13 Uhr zunächst zu einem ausgelösten Heimrauchmelder nach Blockdiek alarmiert. Zu solchen Uhrzeiten muss ein Großteil unserer Kamerad:innen ihren Arbeitsplatz verlassen und können nicht von zu Hause das Gerätehaus anfahren.

Dem starken Verkehr zum Trotz konnten wir zügig beide Löschfahrzeuge besetzen. Noch auf Anfahrt konnte von der Berufsfeuerwehr „Essen auf dem Herd“ gemeldet werden. Wir wurden somit aus dem Einsatz entlassen und machten uns auf dem Weg zurück zum Gerätehaus. Auf der Rückfahrt wurden beide Löschfahrzeuge von der Leitstelle beauftragt, die die Feuerwache 1 zu besetzen, da ein parallel laufender Gefahrguteinsatz im Neustädter Hafen einen größeren Kräfteeinsatz erforderlich machte und der Brandschutz in der Bremer Innenstadt und im Bremer Süden sichergestellt werden musste.

Nachdem wir am Gerätehaus unsere Wechselkleidung -Stichwort "Schwarz-Weiß-Trennung"- abgeholt haben, begaben wir uns zur Feuerwache 1.

Noch auf dem Weg zur Feuerwache 1 wurde das LF10 dann über Funk zusammen mit Feuerwache 2 zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in die Bahnhofsvorstadt alarmiert. Hier handelte es sich zum Glück um einen Fehlalarm.

Bis ca. 15 Uhr wurde Feuerwache 1 dann durch unsere beiden Löschfahrzeuge besetzt. Hier kam es zum Glück zu keinen weiteren Einsätzen, so dass unsere Kameraden pünktlich um 16 Uhr in das Wochenende starten konnten.

Wir möchten uns hiermit noch einmal ausdrücklich bei allen Arbeitgeber:innen für das Verständnis bedanken! Ohne Ihre Freistellung im Einsatzfall wäre das Ehrenamt in dieser Form nicht möglich.

Heute 145 | Gestern 218 | Woche 942 | Monat 3595 | Insgesamt 288466