Silvesterbereitschaft - Brennender Müllcontainer


Brandeinsatz
Zugriffe 1131
Einsatzort Details

Bremen, Beim Bohnenhof
Datum 01.01.2012
Alarmierungszeit 02:30 Uhr
Einsatzbeginn: 02:30 Uhr
Einsatzende 09:23 Uhr
Alarmierungsart kein Bild
Einsatzleiter BM Mustermann
Mannschaftsstärke 20
eingesetzte Kräfte

FF Osterholz
Fahrzeugaufgebot   LF 10/6
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Vier Einsätze für die Kameraden der FF-Osterholz

Immer wieder kommt es gerade in der Silvesternacht zu Einsätzen für die Feuerwehr, da in dieser besonderen Nacht einem alten Brauch nachgegangen wird, nach dem die bösen Geister durch das Abbrennen von Feuerwerkskörpern vertrieben werden sollen. Leider kommt es dabei immer wieder zu Kleinbränden (Müllcontainer, Hecken und ähnliches), teilweise auch zu Wohnungsbränden, wenn verirrte Feuerwerkskörper über die Balkone oder geöffnete Fenster Brände verursachen. Aus diesem Grund ist es nun schon eine lange Tradition, dass am Silvesterabend 9 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Osterholz die Berufsfeuerwehr unterstützen, um den Brandschutz im Bremer Osten zu verstärken.

Auch bei dem gerade vollzogenen Jahreswechsel zeigte sich wieder, dass die Silvesterbereitschaft unserer Wehr einen wichtigen Beitrag zum Brandschutz an Silvester geleistet hat, da sie mit insgesamt vier Einsätzen in der Nacht überdurchschnittlich im Einsatz war.

Bereits kurz nach Beginn unserer Bereitschaft, wurden wir gegen 18:45 zusammen mit Kräften der Berufsfeuerwehrwachen 2 und 3 zu einem Kellerbrand in die Recklinghauser Straße alarmiert. Kurz nach dem Eintreffen zusammen mit den Kräften der Feuerwache 3 stellte sich nach Erkundung der Einsatzstelle heraus, dass es kein Schadenfeuer gab. Der Aufbau der Wasserversorgung konnte sodann abgebrochen werden. Gegen 19:20 waren wir zurück am Gerätehaus.

Schon um 20 Uhr, unmittelbar nach dem gemeinsamen Abendessen, wurden wir zu einem weiteren Einsatz gerufen, ein brennender Müllcontainer in der Drillstraße im Ortsteil Hemelingen erforderte allerdings nur noch Nachlöscharbeiten mit einer Kübelspritze.

Mit den Einsätzen 21 und 22 beendeten wir das Jahr 2011 und konnten in aller Ruhe das Silvesterfeuerwerk am Gerätehaus genießen, bevor wir gegen 1:30 Uhr erneut nach Hemelingen zu einem Feuer gerufen wurden. Vor Ort stellte sich heraus, dass Einrichtungsgegenstände auf einem Balkon brannten und dass Feuer aufgrund der enormen Hitze bereits auf die Wohnung übergegriffen hatte. Wir stellten die Wasserversorgung zum Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwache 3 her und stellten einen Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz, der allerdings aufgrund des schnellen Eingreifens der Berufsfeuerwehr nicht mehr benötigt wurde und nur noch zur Kontrolle eingesetzt wurde.

Gegen 2:30 Uhr war dieser Einsatz für uns beendet. Auf dem Rückweg zum Gerätehaus wurden wir per Funk dann  zu einem brennenden Müllcontainer in der Straße Beim Bohnenhof  in Alt-Osterholz alarmiert. Das Feuer wurde während unserer Anfahrt bereits von Anwohnern mit Hilfe eines Pulverlöschers bekämpft, so dass auch hier nur noch Nachlöscharbeiten mit dem Schnellangriff unseres Löschfahrzeuges erforderlich waren. Mit diesen beiden Einsätzen beendeten wir den Dienst am Gerätehaus gegen 4 Uhr.

Die FF-Osterholz wünscht allen Lesern ein frohes, erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2012 !

Heute 109 | Gestern 166 | Woche 557 | Monat 814 | Insgesamt 297246