Dachstuhlbrand, Ellenerbrok-Schevemoor


Brandeinsatz
Zugriffe 169
Einsatzort Details

Bremen, Ellenerbrok-Schevemoor
Datum 19.08.2022
Alarmierungszeit 19:15 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

FF Osterholz
Fahrzeugaufgebot   LF KatS  LF 10/6  MTF

Einsatzbericht

Eigentlich bereiteten wir uns gerade darauf vor, den Laternenumzug zum Kuhkamp zu begleiten, als in der Leitstelle Anrufe eingingen, die einen Dachstuhlbrand in der Quelkhorner Straße und somit in unserer Nähe meldeten. Wir konnten daher sofort nach der Alarmierung mit dem LF10 in Richtung Einsatzstelle aufbrechen, wobei bereits auf der Anfahrt eine starke Rauchentwicklung erkennbar war. Auch unser zweites Löschfahrzeug konnte von den nicht am Umzug beteiligten Kameraden rasch besetzt werden und rückte wenig später aus. Wir trafen als erste Einsatzkräfte mit dem LF10 ein.
 
Bei einer ersten Erkundung konnte ein Vollbrand im Dachgeschoss festgestellt werden. Unser erster Atemschutztrupp begann sofort mit der Suche nach Personen sowie ersten Löscharbeiten und ein zweiter Trupp wurde ebenfalls sofort als Atemschutz-Sicherheitstrupp bereitgestellt. Zunächst gab es Angaben, dass sich noch mindestens eine Person im Haus aufhalten sollte, dies wurde später glücklicherweise revidiert.
 
Insgesamt waren wir mit vier Trupps unter schwerem Atemschutz im Innen- und Außenangriff tätig, wobei mehrere C-Rohre eingesetzt wurden. Durch das schnelle Einschreiten konnte eine Brandausbreitung verhindert werden. Gegen 22:30 Uhr konnten wir als letzte Einheit die Einsatzstelle wieder verlassen. Der Einsatz war für uns damit natürlich noch nicht zu Ende. Im Anschluss müssen am Gerätehaus noch einige Arbeiten an den Fahrzeugen bzw. der Beladung durchgeführt werden, um wieder die vollständige Einsatzbereitschaft herzustellen.
 
Ebenfalls im Einsatz befanden sich Kräfte der Berufsfeuerwachen 2 & 3 sowie Sonderfahrzeuge der Wachen 1, 4 & 5. Rettungsdienst, Polizei sowie SWB waren natürlich ebenfalls im Einsatz.
Wir möchten uns hiermit nochmals für die gute Zusammenarbeit mit den eingesetzten Kräften der Berufsfeuerwehr bedanken.
 

Heute 98 | Gestern 166 | Woche 546 | Monat 803 | Insgesamt 297235